Login

Neu hier?

Passwort vergessen?

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

 

Warenkorb aktualisieren

  •  Home

Willkommen im Online-Shop für Baumschul- und Gartenbaubedarf



Weiterbildung unserer Mitarbeiter

Produkteschulung Erdanker Duckbill

 

Schulung Erdanker Duckbill

Letzte Woche fand eine Produktschulung zum Erdanker Duckbill statt. Wir legen grossen Wert auf die Weiterbildung und ein profundes Fachwissen unserer Mitarbeiter, damit wir Sie stets umfassend beraten können.

 

Bindeband Bio

 

Erneut im Programm

Das umweltfreundliche Bindeband aus Polylactiden (PLA) ist biologisch abbaubar und kompostierbar. Während ca. 1 Jahr bleibt das Band stabil. Im Vergleich zum Vormodell kommt das neue Band mit einer Stärke von 0.1 mm in beige auf den Markt.

 

Für Bindezangen HTB/Duratool/Simes145

 

Neue Mitarbeiter

 

Herzlich willkommen

Wir freuen uns, Anja Ackermann und Paul Rais in unserem Team begrüssen zu dürfen.

 

Anja Ackermann ist verantwortlich für Stammschutz, Ballierung, Schattierung sowie weitere Produktegruppen. Sie hat einen Bachelor of Science in Umweltingenieurwesen der ZHAW Wädenswil.

 

Paul Rais betreut den Bereich Pflanzencontainer, Töpfe und Mulchscheiben. Er verfügt über einen Bachelor of Science in Agronomie der Haute école du paysage, d'ingénierie et d'architecture de Genève (hepia).

 

Terra-S Edelstahlprofil

 

Neu: Edelstahl in 20 cm Höhe

Das durchdachte, in sich kompatible Einfassungssystem Gartenprofil 3000 ist nicht nur als Rasenkante, Beeteinfassung oder Wegbegrenzung perfekt geeignet, auch an Teichen, Böschungen und Terrassen geben die Profile Halt und schaffen klare Grenzen.

 

Neu führen wir ab sofort nebst der Corten- auch die Edelstahlvariante in der Höhe 20 cm. Überall dort, wo eine etwas höhere sichtbare Kante gewünscht ist, kommt diese Höhe bevorzugt zum Einsatz.

 

Felco Special Edition

 

Griff mit feinem Leder umhüllt

Suchen Sie ein Geschenk für spezielle Ereignisse wie ein Mitarbeiterjubiläum oder eine Lehrabschlussprüfung? Oder ein sinnvolles Kundengeschenk?

 

Felco bietet zwei Baumscheren an, die bereits Sammler- und Kultstatus erreicht haben: Die Felco 6 und 8 CC Special Edition.

 

• Griffe mit feinem Leder umhüllt

• Aluminium-Teile sind eloxiert, was ihnen einen Goldschimmer verleiht

• Die Baumschere wird in einer eleganten Verpackung geliefert.

• techn. Eigenschaften wie Felco 8 und 6

 

Flexguard Wildschutznetz

 

Neu in weiss

Sonnige, aber kalte Wintertage machen es jungen Bäumen schwer. So kann es zu Rissen in der Rinde kommen. Grund dafür sind Temperaturschwankungen durch den Tag hinweg und Belastungen aufgrund von Temperaturunterschieden auf der Nord- und Südseite des Baumes. Vor unnötiger Erwärmung schützt nun das neue Flexguard in Weiss. Das Weiss reflektiert optimal die Sonneneinstrahlung. Natürlich bietet auch dieses Flexguard Schutz gegen Wildtiere.

 

Ganz einfach und unkompliziert ist die Montage. Das flexible Netz passt sich einfach dem Wachstum der Bäume an. Geeignet für einen max. Stammdurch-messer von 10 cm, bzw. Stammumfang von 32 cm

 

Sandsäcke

Grösse 1
Grösse 2

 

Zur Randbeschwerung

Die Sandsäcke eignen sich zur Randbeschwerung für Folien und Vliese (z.B. Toptex, Sivatex). Sie bestehen aus HDPE und sind dadurch sehr robust.

 

Die UV-Stabilisierung garantiert eine sehr lange Lebensdauer. Das Gewebe besitzt eine geringe Wasserduchlässigkeit aufgrund der verwendeten mikromaschigen Monofilgarne.

 

Gratulation: 100-Jahre Schweizer Baumschulen

 

Vor hundert Jahren, am 27. Juli 1914, wurde der Verband Schweizerischer Baumschulbesitzer (VSB) gegründet. Die Firma Hortima gratuliert herzlich zu diesem Jubiläum!

 

Eng verknüpft

Unsere Firma ist seit ihrem Bestehen eng mit dem VSB verknüpft; mehr noch, die Hortima ist gleichsam ein Kind des Baumschulverbandes. Peter Käser, ehemaliger Sekretär des VSB (sowie des Verbands Schweizerischer Forstbaumschulen VSFB und des Verbands Schweizerischer Topfpflanzengärtnereien VSTG) organisierte ab 1967 den gemeinsamen Einkauf von Bedarfsartikeln für die Baumschulen. Was zunächst in Form einer verbandsinternen Einkaufsgemeinschaft in Erscheinung trat, wurde aus juristischen Gründen 1971 in die Einzelfirma Hortima P. Käser überführt, welche 1984 zur Hortima AG wurde.